✨ Neue Erfolgsstory: Wie Datalink Angebote präziser macht und Kundenakquise steigert

Lösungen

Produkt

Ressourcen

Unternehmen

✨ Neue Erfolgsstory: Wie Datalink Angebote präziser macht und Kundenakquise steigert

✨ Neue Erfolgsstory: Wie Datalink Angebote präziser macht und Kundenakquise steigert

Ein Tag im Leben eines EMS-Anbieters mit einem modernen Angebotstool

31. März 2023

Produkt

Jedes EMS-Unternehmen hat seine eigene Art, Dinge zu tun, aber vom Eingang einer Angebotsanfrage bis zur Beschaffung und Kostenabschätzung gibt es nur eine Sache, die am Ende zählt: Die Kund*innen zufriedenzustellen. In diesem Blog werden wir vier Schritte durchsprechen, wie dies nahtlos mithilfe moderner Software erreicht werden kann.

blogartikel coverbild
blogartikel coverbild
blogartikel coverbild

Die Herstellung eines elektronischen Produkts ist schwer. Aber das müssen wir Ihnen sicher nicht sagen.

Die Ursache für diese Schwierigkeiten haben wir in den Prozessen hinter den Kulissen ausgemacht, die von Entwurf bis Fertigung zum elektronischen Produkt führen: Es geht um fehlende automatisierte Zusammenarbeit in einer Branche, die sich technologisch gesehen schnell weiterentwickelt.

Zukunftsorientiertes EMS-Anbieters

Je nach Größe Ihres Fertigungsbetriebs könnte man meinen, dass die Art und Anzahl der Tools, die Sie für Ihren RfQ-Prozess verwenden, unterschiedlich ist. Damit liegen Sie nicht ganz falsch, aber es geht nicht so sehr um die Quantität oder Komplexität dieser Werkzeuge, sondern vielmehr um die Qualität dieser Werkzeuge und der Arbeit, die sie Ihnen ermöglichen.

Unserer Erfahrung nach verlassen sich "kleine" EMS-Unternehmen auf ein ERP (Enterprise Resource Planning), um die Produktion zu verwalten, und auf eine Kombination aus Excel und ERP, um den Vertrieb zu steuern. "Mittelgroße" EMS-Anbieter integrieren ERP mit einem MES (Manufacturing Execution System), um die Produktion zu organisieren, verlassen sich aber weiterhin auf Excel und ERP, um den Verkauf zu managen. Die "großen" EMS-Unternehmen schließlich arbeiten ähnlich wie ihre mittelgroßen Pendants, mit Ausnahme eines CRM-Tools (Customer Relationship Management) für die Steuerung des Vertriebs.

Fällt Ihnen auf, was alle Gruppen gemeinsam haben? Oder besser gesagt, was sie nicht haben... 

EMS-Anbieter verwenden meistens keine Angebotssoftware. Der Grund dafür ist einfach: Sie sehen keinen Bedarf dafür. Warum also das Unbekannte wagen, wenn der gewohnte Weg vielleicht etwas langsam und veraltet, aber sicher ist? Wir sehen den Bedarf eines modernen RfQ-Prozesses als riesig und können dies auch ganz genau begründen.

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens sollten Sie, wenn Sie ein "zukunftsorientierter" EMS-Anbieter sein wollen, die Einführung eines modernen Angebotstools in Betracht ziehen, das Ihre Prozesse automatisiert und die Zusammenarbeit innerhalb Ihrer Organisation sowie mit Ihren Lieferant*innen und Kund*innen ermöglicht.

Angebotserstellung leicht gemacht in vier Schritten

Die Luminovo Software wurde entwickelt, um den Prozess vom Design bis zur Fertigung schneller, kostengünstiger, zuverlässiger und nachhaltiger zu gestalten.

Da die gesamte Elektronik-Wertschöpfungskette derzeit einen massiven Wandel von veralteten Tools wie E-Mail, Excel und On-Premise-Software hin zu Automatisierungs- und Kollaborationssoftware in der Cloud (z. B. unter Verwendung der neuesten Technologien von APIs und digitalen Zwillingen) durchläuft, ist es auch für die Akteure in der Branche von entscheidender Bedeutung, am Ball zu bleiben und nicht abzuspringen.

Lassen Sie uns Ihnen einmal zeigen, wie ein typischer RfQ-Prozess für ein zukunftsorientiertes EMS-Unternehmen aussieht, das sich entschieden hat, nicht nur aktiv zu sein, sondern auch nachhaltig zu profitieren – alles in einem einzigen Tool.

1. Sie erhalten eine Anfrage (RfQ)

Seien wir ehrlich – manchmal sind die Stücklisten, die Sie erhalten, ein einziges Durcheinander. Eine moderne RfQ-Software übernimmt die frustrierende und zeitraubende Bereinigung der Stücklisten für Sie. Mit Luminovo wird ein digitaler Zwilling der importierten Stückliste erstellt, und Sie müssen nur noch kleinere Fehler beheben, indem Sie die richtigen Teile auswählen, die Ihnen von unserem Tool vorgeschlagen werden oder die Sie selbst kennen.

Das Gleiche gilt für Gerber- und CAD-Dateien: Unser modernes Tool erstellt mit den von Ihnen hochgeladenen Dateien automatisch einen digitalen Zwilling Ihrer Leiterplatte, mit dem Sie sofort Preise und Verfügbarkeiten prüfen können. Genau dazu ist Luminovo gerade Partnerschaften mit Würth Elektronik Circuit Board Technology, mit Beta LAYOUT und mit Safe-PCB eingegangen, um dies zu ermöglichen.

2. Sie starten den Beschaffungsprozess

Die Arbeit mit einem intelligenten Tool, das Sie bei der Beschaffung unterstützt, ist ein entscheidender Faktor. Das bedeutet, dass Sie mit dem betreffenden Tool verschiedene Beschaffungsszenarien entsprechend Ihren Präferenzen (z. B. Vorlaufzeit, Preis, Lieferant) erstellen können und dadurchsichergehenkönnen, dass Sie Ihren Kund*innen die bestmögliche Lösung für ihre Anfragen anbieten. 

Ein intelligentes Tool sollte es Ihnen auch ermöglichen, sich schnell mit Kolleg*innen zu einzelnen Teilen oder sonstigen Problemen auszutauschen, die an demselben Projekt arbeiten. Genau das bietet Luminovo mit der Kommentarfunktion: Fügen Sie einfach einen Kommentar hinzu und markieren Sie Ihre Kolleg*innen bei Ihrer Frage oder Bemerkung. Ihre Kommentare werden mit einem Zeitstempel versehen, damit Sie bei Bedarf später darauf zurückgreifen können.

Apropos Benachrichtigungen: Eine weitere wichtige Funktion, die ein intelligentes Tool haben sollte, sind Bestandswarnungen. Wenn Sie das perfekte Teil gefunden haben, es aber nicht verfügbar ist, kann unsere Software Sie benachrichtigen, wenn es wieder auf Lager ist, damit Sie es dann so schnell wie möglich kaufen können.

3. Sie gehen zur Kostenkalkulation über

Bis hierher haben Sie nun Ihre kalkulierte Stückliste für Materialien, aber Sie müssen noch die Herstellungskosten berechnen. Normalerweise würden Sie dafür das Tool wechseln, oder? Ein weiterer Vorteil moderner Angebotssoftware ist, dass sie den gesamten RfQ-Prozess durchgängig unterstützen sollte – unsere Software tut dies.

Die Herstellungskosten werden automatisch auf der Grundlage der Kostentreiber berechnet, die im Kalkulations-Setup der Herstellungsdatenbank enthalten sind. Diese Informationen ergeben zusammen mit den projektspezifischen Informationen der Stückliste die endgültige Kostenkalkulation. Ähnlich wie bei der Beschaffung können Sie verschiedene Fertigungsszenarien erstellen und haben einen klaren Überblick über die damit verbundenen Aktivitäten und Kosten. 

Aber was ist mit Gemeinkosten, Gewinnen und Rabatten? Wenn es sich um ein wirklich durchgängiges Tool handelt, sollten Sie auch diese hinzufügen können. Mit Luminovo ist die abschließende Preiskalkulation sehr einfach: Material- und Fertigungskosten werden nahtlos miteinander kombiniert, und Sie können hochgradig anpassbare Kalkulationsvorlagen zusätzlich individuelle Gemeinkosten, Gewinne und Rabatte berücksichtigen.

4. Sie machen Ihre Kund*innen glücklich

Jetzt kommt der beste Teil: Ihr Angebot ist fertig und Sie können es an Ihre Kund*innen versenden. Moderne Tools – dreimal dürfen Sie raten – wie Luminovo, ermöglichen es Ihnen, eine direkte Verbindung zwischen Ihnen und Ihren Kund*innen über ein Kundenportal herzustellen. 

Kurz gesagt bedeutet dies, dass Sie auf einer gemeinsamen Plattform an der Angebotsanfrage arbeiten, wodurch Sie sich unzählige E-Mails, Telefonate und Warterei sparen. 

Eine solche Funktion hat noch weitere Vorteile, die wir bei einem Demo-Gespräch mit unseren Produktexpert*innen erörtern können. Wenn Sie das Kundenportal aktiviert haben, können Sie zum Beispiel Ihr endgültiges Angebot direkt über dieses Portal verschicken. Nicht schlecht, oder?

Fazit

Wenn Sie sich als zukunftsorientiertes EMS-Unternehmen bezeichnen würden oder wollen und es Ihr Anspruch ist, die neueste Technologie intelligent einzusetzen, dann hoffen wir, dass Sie uns darauf aufmerksam machen.

Interesse? Sprechen Sie mit uns.

Stellen Sie uns Ihre Fragen während einer persönlichen Live-Demo der Software.
Oder sehen Sie sich vorher ein 5-minütiges Video zu den wichtigsten Funktionen an.

Interesse? Sprechen Sie mit uns.

Stellen Sie uns Ihre Fragen während einer persönlichen Live-Demo der Software.
Oder sehen Sie sich vorher ein 5-minütiges Video zu den wichtigsten Funktionen an.

Interesse? Sprechen Sie mit uns.

Stellen Sie uns Ihre Fragen während einer persönlichen Live-Demo der Software.
Oder sehen Sie sich vorher ein 5-minütiges Video zu den wichtigsten Funktionen an.

Aktuelle Inhalte